Nasenkorrekturen und plastische Gesichtschirurgie
in München

Jedes Gesicht ist einzigartig und besticht durch eine ganz persönliche, positive Ausstrahlung. Das individuelle Wohlbefinden kann insbesondere von Veränderungen im natürlichen Alterungsprozess empfindlich beeinträchtigt sein, was mitunter einen hohen Leidensdruck hervorruft. Der Gesundheitsbegriff umfasst dabei mehr als das bloße Fehlen von Krankheiten im eigentlichen Sinn. Bei Fehlstellungen der Nase aber auch im Zuge von Hautüberschüssen z.B. an den Augenlidern gehen oft Funktionseinschränkungen mit einem störenden ästhetischen Empfinden einher.

Ich biete Ihnen in meiner Praxis im Herzen von München eine ganzheitliche Beratung zu gezielten Behandlungsmöglichkeiten im Gesicht, operativ wie auch minimal-invasiv.

Jedes Behandlungsziel ist individuell. Dank fundierter Kenntnisse, sowohl operativ durch eine spezielle Ausbildung der plastischen Gesichtschirurgie als auch im Bereich der minimal-invasiven Behandlung, kann ich meinen PatientInnen ein auf die jeweiligen Bedürfnisse maßgeschneidertes und möglichst schonendes Behandlungskonzept aus einer Hand anbieten.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin, ich berate Sie gerne individuell!

Dr. med. Christian Jacobi

Facharzt für HNO, Kopf-, Hals- und Gesichtschirurgie

Dr. med. Christian Jacobi ist spezialisiert auf funktionelle und ästhetische Nasenkorrekturen und die plastische Gesichtschirurgie. Als Facharzt für HNO, Kopf- und Halschirurgie konnte er sich an verschiedenen renommierten Ausbildungsstätten ein breites chirurgisches Spektrum aneignen – sowohl bei medizinischen als auch primär kosmetischen Indikationen. Zudem kann er auf einen fundierten Erfahrungsschatz an Tumoroperationen und auch Operationen als Folge von Unfällen im Gesicht und Halsbereich zurückgreifen.

Die spezielle Weiterbildung in der plastisch-ästhetischen Gesichtschirurgie hat es Dr. med. Christian Jacobi ermöglicht, sich intensiv mit einer Vielzahl an medizinischen und ästhetischen Nasenkorrekturen und Gesichtseingriffen zu befassen und dabei die Ziele Form, Ästhetik und Funktion miteinander zu vereinen.

Sein Ziel ist dabei stets ein besonders natürliches Behandlungsergebnis unter Berücksichtigung aller zur Verfügung stehenden Methoden. Um dies zu erreichen und seine PatientInnen möglichst umfassend und individuell zu beraten, deckt Dr. med. Christian Jacobi auch das gesamte Behandlungsspektrum der minimal-invasiven Behandlungsmethoden ab, allen voran Unterspritzungen zur Gewebekonturierung und zur Hautverjüngung. Als chirurgische Schwerpunkte hat sich Dr. med. Christian Jacobi unter anderem auf plastisch-ästhetische Nasenkorrekturen (Septorhinoplastik), Ohrmuschelkorrekturen (Otoplastik/Anthelixplastik) und Lidstraffungen (Blepharoplastik) spezialisiert.

Auf diese Weise kann er höchst individuell und umfassend auf die Bedürfnisse der PatientInnen eingehen, um gemeinsam mit seinen PatientInnen die jeweils passendste und schonendste Behandlungsoption zu finden. Mit diesem Vorgehen ist er überzeugt, die Lebensqualität der PatientInnen in hohem Maße positiv und nachhaltig zu beeinflussen.

Dr. med. Christian Jacobi ist Mitglied in der Europäischen Akademie für plastische Gesichtschirurgie (EAFPS), der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (DGHNO) und der Arbeitsgemeinschaft plastische, rekonstruktive und ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie (APKO).

  • Studium in München, Zürich und Kapstadt
  • Facharztweiterbildung an den Kliniken für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde und Kopf-Hals-Chirurgie des Klinikums der Universität München (Universitätsklinikum der LMU) und am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM)
  • Leitender Oberarzt an der Klinik für HNO und Kopf-, Hals- und Gesichtschirurgie der Stadtklinik Bad Tölz mit Weiterbildung Plastische Operationen/ Plastische Gesichtschirurgie

Kontakt

Nasenkorrekturen und plastische Gesichtschirurgie München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089 896 750 48
 info@gesichtschirurgie-muenchen-zentrum.de

Kontaktformular

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an uns widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserem *Datenschutzhinweis.