PRP Haare in München -
Eigenbluttherapie gegen Haarausfall

Fakten zur PRP Therapie Haare

Behandlungsdauerca. 15 bis 45 Minuten (üblich: 3 Behandlungen)
Anästhesieörtliche Betäubung
NachbehandlungSonnenlicht und heiße Bäder für drei Tage vermeiden
Gesellschaftsfähigkeitsofort wieder gegeben
Sportfür zwei bis drei Tage vermeiden

Haarausfall ist oft hormonell oder genetisch bedingt, speziell bei Männern kann dieser schon früh im Leben auftreten. Um lichtem Haar entgegen zu wirken, eignet sich die PRP Haarbehandlung in München optimal. Die Behandlungsform vertraut auf körpereigenes Blutplasma, das in konzentrierter Form mit verschiedenen Wachstumsfaktoren in die Kopfhaut injiziert wird. Dies regt die Regeneration der Zellen direkt an der Haarwurzel an.

Unsere Praxis im Herzen von München vereint das Fachwissen mehrerer unabhängiger Ärzte, die Ihnen mit der Eigenbluttherapie PRP zu Haaren wie in früheren Jahren verhelfen möchten. Ihr behandelnder Arzt legt höchsten Wert auf eine umfassende Beratung und entwickelt mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan, der neben der Bekämpfung von Haarausfall auch zu einer langfristig gesunden Kopfhaut beitragen kann.

Erfahrungen und Bewertungen meiner Patienten:

FAQ zur PRP Haarbehandlung in München

Die PRP Haarbehandlung ist ein moderner, therapeutischer Ansatz, der auf Eigenblut des Patienten vertraut. Dieses wird für die PRP Behandlung aufbereitet, um Plated Rich Plasma (PRP), auf Deutsch "plättchenreiches Plasma" in konzentrierter Form zu gewinnen. Diese beinhaltet zahlreiche Wachstumsfaktoren, die lokal unterhalb der Kopfhaut injiziert werden.

In den behandelten Arealen regt das PRP die natürliche Zellregeneration und die Durchblutung an, was die Haarproduktion fördert. Auch geschwächtes und beschädigtes Haar wird bei der Therapie gestärkt, so dass einem fortschreitenden Haarausfall vorgebeugt werden kann. Nach mehreren Behandlungen innerhalb weniger Wochen lassen sich große Veränderungen in der Dichte und Wirkung des natürlichen Kopfhaares feststellen.

Blutplasma und die zum Einsatz kommenden Wachstumsfaktoren sind auf natürliche Weise in Ihrem Körper zu finden. Mit steigendem Lebensalter sinkt die Konzentration, andere Faktoren wie eine verstärkte Testosteron-Produktion bei Frauen sorgt aus hormonellen Gründen für einen verstärkten Haarausfall. Bei der PRP Behandlung der Haare wird das im körpereigenen Blut vorkommende Plasma aufbereitet und lokal in hoher Konzentration direkt an die Haarwurzel gebracht.

Da das Plasma aus dem Eigenblut des Patienten stammen, ist eine hervorragende Verträglichkeit gegeben. Allergische Reaktionen oder andere Nebenwirkungen müssen Sie nicht fürchten, wenn Sie Ihre PRP Behandlung in München bei einem erfahrenen Arzt durchführen lassen. Da die PRP Therapie zur Auffrischung und Verjüngung von Körperzellen in verschiedenen Körperregionen dient, können Sie die Behandlung auch zur allgemeinen Verbesserung Ihrer Kopfhaut nutzen.

Die konkreten Kosten einer Behandlung hängen vom Umfang der notwendigen Therapie ab. Eine umfassende Behandlung der Kopfhaut ist umfangreicher als die Anwendung in einzelnen Bereichen, z. B. zum Ausgleich von Geheimratsecken. Ihr behandelnder Arzt wird Ihnen für optimale Ergebnisse zwei oder drei Behandlungen empfehlen. Im Beratungsgespräch klären wir Sie gerne über die Kosten in Ihrem individuellen Fall auf.

Zu Beginn führt Ihr behandelnder Arzt ein umfangreiches Beratungsgespräch mit Ihnen durch. Bei diesem werden Sie über den genauen Ablauf der PRP Behandlung, die Kosten und individuelle Besonderheiten informiert. Kurz vor der ersten Behandlung wird Ihnen Eigenblut abgenommen, das mit speziellen Geräten für die Plasmatherapie aufbereitet wird.

Bei der Behandlung selbst werden die zu behandelnden Kopfbereiche lokal betäubt. Hiernach wird das angereicherte PRP unter die Kopf injiziert und direkt an die Haarwurzeln herangebracht. Eine gesonderte Nachbehandlung ist bei dieser Therapieform nicht notwendig, auch Ihre Gesellschaftsfähigkeit ist direkt wieder gegeben.

Bereits nach einer Behandlung werden Sie Unterschiede in der Dichte und Qualität Ihrer Haare erkennen können. Es ist zu empfehlen, die PRP Haartherapie ein- oder zweimal zu wiederholen. Die Wiederholungen sollten im Abstand von ein bis drei Monaten stattfinden. Was sich in Ihrem individuellen Fall an Häufigkeit und Abstand zwischen den Behandlungen anbietet, zeigt Ihnen Ihr behandelnder Arzt persönlich auf.

Bei der PRP Haarbehandlung gestaltet sich die Nachbehandlung unkompliziert. Eine Gesellschaftsfähigkeit ist im Regelfall direkt nach der Behandlung gegeben. Je nach Patient können dezente Schwellungen oder Rötungen auftreten, die nach ein bis zwei Tagen wieder verschwinden. Auf Sport, heiße Bäder, das Solarium oder direktes Sonnenlicht sollte in den ersten zwei bis drei Tagen verzichtet werden. Ansonsten müssen keine Einschränkungen infolge der PRP Behandlung gefürchtet werden.

Das Plasma entfaltet direkt nach der Injektion seine Wirkung und sorgt für eine natürliche Zellregeneration. Da das natürliche Haarwachstum bei der Behandlung angekurbelt wird, ist auf deutlich sichtbare Ergebnisse einige Wochen zu warten. Dies ist mit dem natürlichen Haarwachstum in einer gleichmäßigen Geschwindigkeit in jüngeren Lebensjahren zu vergleichen.

Ihr behandelnder Arzt wird Ihnen die mehrfache Anwendung der PRP Haartherapie innerhalb weniger Monate nahelegen. Hierdurch bringen Sie gleich mehrfach angereichertes Plasma in die betroffenen Regionen Ihrer Kopfhaut und fördern so die Auffrischung und Verjüngung der Zellen mit Eigenblut mehrere Male hintereinander.

Im Vergleich zu anderen Behandlungsverfahren ist die PRP Therapie für Haare risikoarm. Dies liegt an der besonderen Eigenschaft der Therapieform, die auf Eigenblut des Patienten und nicht auf synthetische Wirkstoffe vertraut. Die Verträglichkeit ist hierdurch sehr gut gegeben und auch die Injektion des Plasmas stellt eine einfache Behandlungsart ohne drohende Komplikationen dar. Empfindliche Patienten können mit Rötungen oder Schwellungen der Kopfhaut reagieren, die im Regelfall 24 Stunden nach der Behandlung abgeklungen sind.

Die Wirkung der Plasmatherapie für Ihre Haare ist von Patient zu Patient verschieden. Die Bandbreite der Wirkungsdauer reicht von einigen Monaten bis zu einigen Jahren. Das Alter des Patienten und die fortgeschrittene Alterung der Kopfhaut spielen hierbei ein. Die PRP Behandlung der Haare kann nach Ablauf der Zeitspanne beliebig häufig wiederholt werden. Auch hierbei ist es empfehlenswert, zwei oder drei aufeinanderfolgende Einzelbehandlungen durchführen zu lassen.

Kontakt

Nasenkorrekturen und plastische Gesichtschirurgie München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089 896 750 48
 info@gesichtschirurgie-muenchen-zentrum.de